Museo Sorolla

Für den impressionistischen Maler Joaqu & iacute; n Sorolla, der für seine zarten Landschaften bekannt ist, die sonnenbeschienene spanische Strandszenen einfangen, war sein Zuhause ein weiteres Kunstprojekt. Sorolla lebte bis zu seinem Tod im Jahr 1923 hier im Viertel Chamberi und bemühte sich, seine Arbeits- und Lebensräume zu synergisieren. Er sammelte bereits viele der Zeichnungen und Skulpturen, die heute im Museum ausgestellt sind. Die kleine Residenz wurde 1932 zu einem Museum und zeigt seitdem eine wunderbare Sammlung von Landschaften und Gartengemälden des Künstlers. Viele von ihnen haben seinen eigenen Garten im andalusischen Stil, den die Besucher selbst bewundern können. Sorolla entwarf sein Layout und wählte persönlich jede Pflanzenart im Garten aus, wobei er erneut seine künstlerischen Überzeugungen jenseits der Leinwand zeigte.

Der Eintritt in das gemütliche Museum ist sonntags frei, obwohl dies mit der Erwartung von Menschenmassen in dem eher kompakten, denkmalgeschützten Gebäude verbunden ist. Buchen Sie also an einem anderen Tag, wenn dies unerwünscht klingt. Spanischsprachige Touren sind dienstags bis freitags um 17:00 Uhr kostenlos, persönliche Audiotouren sind jedoch gegen einen geringen Aufpreis erhältlich.

Neugierig auf weitere tolle Orte wie diesen?

marker
Paseo del General Martínez Campos 37

Dieser Ort ist während dieser Zeiten geöffnet:

  • Sunday:
    10:00 – 15:00
  • Monday:
    Geschlossen
  • Tuesday:
    09:30 – 20:00
  • Wednesday:
    09:30 – 20:00
  • Thursday:
    09:30 – 20:00
  • Friday:
    09:30 – 20:00
  • Saturday:
    09:30 – 20:00

Suchen Sie weitere Informationen?

Webseite